Dr. med. Florian Seger
TERMINE NACH VEREINBARUNG
Tel: 041 610 7728
Fax 041 610 7768
info@florianseger.com
Buochserstrasse 4
Dorfpark
CH-6370 Stans
Lageplan

Psychiatrie



Psychiatrie ist das Fachgebiet der Medizin, das sich mit dem Erkennen und der Behandlung von seelischen Krankheiten und Störungen befasst.


Psychische Krankheiten oder Störungen können sich zeigen als...

· Konzentrations- und Gedächtnis-Störungen
· Gedrückte oder stark angehobene Stimmung
· Starke Stimmungsschwankungen
· Hoffnungslosigkeit
· Ratlosigkeit
· Erschöpfungszustände
· Unruhe- und Angstzustände
· Körperliche Missempfindungen und Schmerzen
· Schlafstörungen
· Wunsch nicht mehr leben zu wollen….
· Verfolgungsängste
· Grübeln
· Störungen im Denkablauf
· Wahrnehmungsstörungen
· Gefühl fremde Gedanken eingegeben zu bekommen
· Verwirrtheit



... und finden sich unter anderem in folgenden Zusammenhängen:

· Lebenskrisen, anhaltende Belastungen
· Seelische Extrembelastungen
· Persönlichkeitsbedingte Faktoren
· Abhängigkeitserkrankungen (Sucht)
· Spezielle Schmerzstörungen
· Psychische Erkrankungen wie Schizophrenie,
d bestimmte Arten Depression oder manisch-depressive Erkrankung
· Erkrankungen, Verletzungen oder Abbauprozesse des Gehirns
d(z.B. Schlaganfall, oder Alzheimer-Erkrankung)
· Stoffwechselstörungen, gelegentlich bei Medikamenten-Nebenwirkungen




Psychiatrische Untersuchung:

Das Kernstück stellt das psychiatrische Gespräch dar, auch Exploration genannt.
Hier wird eingehend gemeinsam mit der Patientin / dem Patienten betrachtet, welche Schwierigkeiten oder Befindensstörungen vorliegen, wie sie sich entwickelt haben und welche Begleitumstände sozial oder auch im medizinischen Bereich vorliegen.

Wichtig ist in vielen Fällen auch die körperliche, neurologische Untersuchung zum Erkennen oder Ausschliessen einer körperlichen Erkrankung als Ursache der aufgetretenen psychischen Störung.




Psychiatrische/psychotherapeutische Behandlungen:

Mit Psychotherapie (s.d.) werden die Patienten bzw. Patientinnen durch Aktivierung ihrer eigenen psychischen Fähigkeiten bei der Findung von Lösungen unterstützt.
Bei einigen Störungen können Medikamente nützlich sein, um eine Besserung des Zustandes zu erreichen.
In bestimmten Situationen kann es nützlich sein Psychotherapie und Medikamente gleichzeitig einzusetzen.
Wenn eine körperliche Erkrankung zu Grunde liegt, muss diese entsprechend behandelt werden.



- Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)

- Arzneimittelinformationen


nach oben

Louis Vuitton Outlet Louis Vuitton Outlet Christian Louboutin Outlet